Mehr Verkäufe durch effektives Content Marketing

Ein Gastartikel von Dimitri Schneider

Content Marketing

Was ist Content-Marketing?

Content-Marketing ist ein wichtiges Marketing-Tool für Markenbildung und Kundenbindung. Mit dieser Marketing-Technik, die mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten durch Profile individualisierte Personen anspricht, überzeugen Sie potenzielle Kunden von Ihrer Leistung oder Angebot.

Statt Marktgeschrei und werbende Techniken wie Anzeigen, Banner oder Werbespots, stellen die Inhalte des Content Marketings nicht die positive Darstellung des eigenen Unternehmens mit seinen Produkten in den Mittelpunkt, sondern bieten nützliche Informationen, weiterbringendes Wissen oder anziehende Unterhaltung und verpflichten sich, ihre Kunden zu coachen, um dadurch einen Kauf zu generieren.

Seien wir mal ehrlich: Heute kauft der Kund nur von Personen oder Marken, denen sie vertrauen. Und das Vertrauen entsteht aus folgenden zwei Dingen: Der Aufbau einer Beziehung und Know-How bzw. Expertenstatus.

content-marketing-dimitri-schneiderGenau an dieser Stelle kommt Content-Marketing ins Spiel, vor allem für Internet Unternehmer. Durch die Erstellung und den Austausch von Informationen, binden Sie Ihre Kunden an Ihr Unternehmen. Während andere mit immer mehr Druck verkaufen müssen, ziehen Sie so Ihre Kunden spielerisch in Ihren Bann.

Deshalb ist es so wichtig für Ihr Geschäft, mit dem Content-Marketing loszulegen. Im Laufe der nächsten Zeilen werden Sie die Grundlagen und Tiefen dieses Themas erfahren, einschließlich der Informationen darüber, wie Sie Inhalte schreiben und für Ihre Kunden reizvoll verpacken. Auch schauen wir uns verschiedene Strategien an, wie Sie Ihre bestimmte Inhalte verwenden können um neue Kunden zu gewinnen. Kommen wir zum Thema:

Was ist Content-Marketing überhaupt?

„Content Marketing bedeutet: Das Erstellen und Nutzen hochwertiger Informationen als Mittel zur Umwandlung von Interessenten in Kunden und Kunden in wiederholende Käufer“.

Das primäre Ziel ist es, eine E-Mailadresse des Interessenten zu bekommen und die Erlaubnis ihm Inhalte per E-Mail liefern zu dürfen

Das primäre Ziel ist es, eine E-Mailadresse des Interessenten zu bekommen und die Erlaubnis ihm Inhalte per E-Mail oder einem anderen Medium im Laufe der Zeit liefern zu dürfen. Durch wiederholte und regelmäßige Kontaktaufnahme z.B. per E-Mail baut man so eine Beziehung zum Interessenten auf, welche mehrere Möglichkeiten für eine Konvertierung und Produktverkauf bieten.

Doch Achtung! Viele Menschen glauben, Content-Marketing ist so einfach, wie das Schreiben und Verteilen eines Dokumentes. Doch dem ist nicht so. Bei der effektiven Nutzung von Content-Marketing geht es um viel mehr.

Lassen Sie uns die wichtigsten Punkte von Content-Marketing mal einzeln betrachten.

Content Marketing beinhaltet:

  1. Das Erstellen und Verteilen hochwertiger Informationen:
    Das bedeutet, dass Sie hochwertige Inhalte und Informationen zu einer Ideenfindung, Forschung usw. erstellen und dadurch dem potentiellen Kunden einen hohen Nutzen liefern. Dadurch gewinnen Sie Vertrauen in Ihre Person, Produkt oder Dienstleistung.
  2. Das Konvertieren von Interessenten in Kunden:
    Nicht jeder Kunde ist bereit, Ihr Produkt aus dem Stand heraus zu kaufen. Eine effektive Content-Marketing-Strategie erzeugt an dieser Stelle Perspektiven, um den Kunden zum Kauf zu bewegen durch einen sogenannten Sales Funnel. Der Kunde wird von der Vorbereitung bis zum Kauf in einen Prozess verwickelt.
  3. Das Konvertieren von Kunden in wiederholte Käufer:
    Durch Content-Marketing können Sie bestehende Kunden in immer wieder kaufende Kunden verwandeln. Hier kommt Markentreue ins Spiel. Kunden die einmal kaufen, kaufen immer wieder. Durch die Erstellung von neuen Inhalten, neue Nutzung von Ideen und Informationen, ermutigen Sie Ihre bestehenden Kunden, wiederholte Einkäufe zu tätigen.Das primäre Ziel ist es, eine Opt-in-Erlaubnis zu erhalten um den Interessenten auch anschreiben zu dürfen. Dies ist eines der größten Hindernisse für die Einführung Ihrer Content-Marketing-Kampagnen. Bevor Sie etwas liefern können, müssen Sie den Interessenten um die Erlaubnis bitten, Ihre Inhalte schicken zu dürfen.
  4. Wiederholung und regelmäßige Veröffentlichung
    von interessanten Inhalten baut eine relevante Beziehung zu Ihren potentiellen Käufern auf: Um wirklich die Vorteile von Content-Marketing nutzen zu können, müssen Sie konstant eine Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen und halten.

Formen von Content-Marketing

Content-Marketing kann in einer Vielzahl von Formen eingesetzt werden. Ob es nun eine Broschüre ist, ein eBook, ein weißes Papier, ein Video, ein Podcast, ein Webinar, ein Rezept, eine Checkliste etc. – Dem sind keine Grenzen gesetzt.

Die Content-Vermarktung, insbesondere für Internet Unternehmer, lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Durch die Nutzung von relevanten und nutzbaren Inhalten, sind Sie in der Lage, die Kunden bzw. Interessenten zu erziehen und zu einer Handlung zu bewegen und hinterlassen auf diese Weise einen bleibenden Eindruck. Auch Branding genannt.“

Wichtig ist hier zu erwähnen, was Content Marketing nicht ist:

  1. Content-Marketing ist nicht nur das bloße Schreiben eines Artikels!
    Stattdessen erfordert es eine Strategie. Also, bevor Sie beginnen, legen Sie Stift und Papier zur Seite und denken darüber nach, was genau und worüber Sie schreiben möchten.
  2. Content Marketing ist kein Spam!
    Das Senden irrelevanter Informationen endet mit Sicherheit in einer Katastrophe. Deswegen sollten Sie sich nicht zu solchen Handlungen verleiten lassen.
  3. Content-Marketing ist kein Schrotflinten Marketing!
    Eine Schrotflinte verteilt Ihre Kugeln überall. Ihr Content-Marketing sollte aber auf bestimmte Personengruppen oder Bereiche ausgerichtet werden.
  4. Content Marketing ist nicht teuer!
    Vor allem Startups mit kleinen Budgets können sich oft keine großen Marketing Kampagnen leisten. Content-Marketing ist eines der kostengünstigsten und effektivsten Taktiken, die Sie verwenden können, um Ihre Marke aufbauen zu können.

Nun haben Sie einen Plan, was Content-Marketing ist und welche Konzepte sich dahinter verbergen. Mit der Investition Ihrer Zeit in das Studium dieses Themas und einem soliden Plan, werden Sie Ihr Unternehmen in kürzester Zeit in eine Content-Fabrik verwandeln und qualifizierte und treue Kunden gewinnen können.

Kommen wir nun zu den Werkzeugen, die man verwenden kann, um Inhalte an Ihre Interessenten zu vermarkten.

Bevor Sie loslegen, sollten Sie die nachfolgenden Regeln vom effektiven Content-Marketing beherzigen:

Mit diesem Wissen bekommen Sie erprobte Strategien an die Hand, die Sie verwenden können, um Ihr Content Marketing von Anfang an effektiv betreiben zu können.

Welche Medien sollten Sie für Ihr Content Marketing benutzen?

  1. Blogs
    Wenn Sie nicht bereits einen Blog betreiben, verpassen Sie eine Gelegenheit, neue Kunden zu erreichen. Blogging ermöglicht es Ihnen, neue Inhalte auf einer täglichen Basis zu schaffen, und ist leicht einsetzbar an verschiedenen Stellen wie Facebook, Twitter etc. Blogs sind auch eine hervorragende Möglichkeit, um eine Gemeinschaft aufzubauen und sich einen Namen in Ihrer Branche zu schaffen. Also: Fangen Sie heute noch an, registrieren Sie sich auf einer Blog Plattform oder installieren sich einen Blog auf Ihrer Website und beginnen Sie mit dem Schreiben noch heute.
  2. Berichte über Ihr Unternehmen
    Geschichten über die Entstehung Ihres Unternehmens sind perfekt. Sie schreiben in der Regel 1-2 Seiten, wie Ihr Unternehmen entstanden ist oder wie Ihr Produkt dazu beigetragen hat, einem Menschen zu helfen oder sein Problem zu lösen. Dieser Ansatz schafft Glaubwürdigkeit für Ihr Unternehmen. Solche Geschichten skizzieren typischerweise am Anfang ein Problem, danach detailliert die Lösung und anschließend die Zusammenfassung der Ergebnisse. Diese Form von Content-Marketing ist besonders nützlich, wenn Sie ein Produkt verkaufen möchten.
  3. Listen mit Aufzählungen
    Eine Liste beinhaltet beispielsweise eine Aufzählung verschiedener Facetten eines bestimmten Themas. Zum Beispiel gibt es die Forbes Liste mit den reichsten Menschen weltweit. Andere Ideen sind Ranking der Top 10 Modetrends für die Herbstkollektion, oder was immer Sie sich vorstellen können. Der Schlüssel zu einer effektiven Liste ist gründliche Forschung und Darstellung des Rankings.
  4. Webinare
    Das Wort „Webinar“ kommt aus der Kombination von „Web“ und „Seminar“ und besteht in der Regel aus einer digitalen Präsentation. Webinare werden in der Regel als Live-Veranstaltung in einer Webinar Plattform durchgeführt. Diese Form von Veranstaltung gibt Ihnen eine erstklassige Gelegenheit, um detaillierte Informationen zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit Ihrer Branche zu erklären und anschließend an Ihre Interessenten ein Produkt zu verkaufen. Es ist auch eine bewährte Methode, mit der Sie Content speichern können, In dem Sie das Webinar aufzeichnen.
  5. Videos
    Content-Marketing lässt sich mit Videos perfekt umsetzen. Wussten Sie, dass etwa jede Sekunde ein Video auf YouTube hochgeladen wird? Selbstverständlich gehören Videos zu den wichtigsten Medien in der Content-Vermarktung. Videos lassen sich ziemlich einfach produzieren und sind sogar mit den grundlegenden Bearbeitungsfunktionen auf den meisten Rechnern vorinstalliert. Sie können mit Videos ganz einfach sich eine Marke oder Persönlichkeit aufbauen, indem Sie sich selbst oder Ihr Geschäft präsentieren.
  6. Ebooks
    Ein eBook ist ein digitales Buch, irgendwo im Bereich zwischen 15 und 40 Seiten. Diese Art von Content-Marketing ist in der Regel in einem optisch ansprechenden Format untergebracht und wird meist als PDF-Dokument geliefert. Erstellen Sie beispielsweise ein Dokument dieser Länge und Sie bekommen fast automatisch dadurch einen Experten Status zum jeweiligen Thema.

Sie denken vielleicht gerade: „Alles schön und gut, aber ich habe keine Zeit für so etwas!“ Da sind Sie nicht alleine. Natürlich müssen Sie in Content-Marketing Zeit Investieren. Aber denken Sie daran: Content Marketing wird mit der Zeit einfacher, in dem Sie beispielsweise Inhalte recyceln und immer wieder verwenden können.

Zum Beispiel könnten Sie Ihre Blog-Artikel in ein Ebook verwandeln. Oder Sie nehmen ein Video, das Sie gedreht haben und machen daraus eine Präsentation

Zum Beispiel könnten Sie Ihre Blog-Artikel in ein Ebook verwandeln. Oder Sie nehmen ein Video, das Sie gedreht haben und machen daraus eine Präsentation. Warum nehmen Sie nicht die Informationen von einem Webinar und schreiben das in einem Artikel nieder oder Checkliste? Oder Sie machen aus Ihrem Blogartikel eine Audiodatei. Schon haben Sie ein Hörbuch. Die Kombinationen sind praktisch endlos.

Fassen wir das Ganze noch mal zusammen: Durch die Anwendung verschiedener Medien erschaffen Sie einen Mix zwischen Nachricht und Lieferung und sorgen so für eine wirklich effektive Content-Marketing-Strategie.

Bleiben Sie dran und Ihr Content-Marketing wird sich auszahlen!

dimitri-schneider-verdienst-methodeÜber Dimitri Schneider:

Dimitri Schneider ist der Betreiber der Seite www.verdienst-methode.com und Internet Marketer aus Leidenschaft. Auf seiner Website veröffentlicht er regelmäßig Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing und Traffic.

Mehr Infos zum Thema „Marketing“ und „Geld verdienen“ hier: 72 Stunden Business (Eigenes Online Business in 72 Stunden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.